Jump to content

Problem / Frage bezüglich Transkodierung


BlindFish
 Share

Recommended Posts

BlindFish

Hallo Zusammen,

 

ich will mal versuchen, das Problem auf die bloßen Fakten zu reduzieren:

 

Auf einem externen Server laufen ein PMS und Emby, Emby erst seit heute, ich kenne mich damit also noch nicht wirklich aus und bitte entsprechend um Nachsicht :smile.

 

Clients für den Test sind eine Shield und ein Web-Browser.

 

Der Content ist so, dass ihn die Shield und der Browser über den PMS als Direct Stream wiedergeben können, das sieht dann in etwa so aus:

 

5e78f4ccbfd02_htop_plex.png

 

Das gleiche File an gleicher Stelle mit Emby wiedergegeben sieht dann so aus:

 

5e78f50616fab_htop_emby.png

 

Ich habe sowohl im Browser als auf dem Shield-Client die gefundenen Einstellungen so angepasst, dass alle Werte, die sich auf Bandbreite beziehen auf dem Maximalwert anstatt auf Auto stehen, mehr habe ich aber erst mal nicht ifnden können, gerade die Setings auf der Shield wirken eher spartanisch.

 

Hat jemand einen Tipp für mich, wo man hier ansetzen kann?

 

 

Link to comment
Share on other sites

uglymagoo

In beiden Playern einfach einmal "Stats für Nerds", "Statistiken für Tüftler"  :D,  anschalten oder im Web-Frontend schauen was der Info-Button in der "Übersicht" für Informationen bereit hält. Dort wird dir erklärt, warum Emby das Video gerade umwandelt.

 

Meine Empfehlung für den Shield TV: Kodi mit dem Emby Kodi Plugin und dem Skin Embuary. Für PMS wäre meine Empfehlung auch Kodi auf dem Shield TV mit entsprechendem Kodi Plugin (das auch wirklich toll ist).

 

https://emby.media/emby-for-kodi.html

Edited by uglymagoo
Link to comment
Share on other sites

BlindFish

In beiden Playern einfach einmal "Stats für Nerds", "Statistiken für Tüftler"  :D,  anschalten oder im Web-Frontend schauen was der Info-Button in der "Übersicht" für Informationen bereit hält. Dort wird dir erklärt, warum Emby das Video gerade umwandelt.

 

Meine Empfehlung für den Shield TV: Kodi mit dem Emby Kodi Plugin und dem Skin Embuary. Für PMS wäre meine Empfehlung auch Kodi auf dem Shield TV mit entsprechendem Kodi Plugin (das auch wirklich toll ist).

 

https://emby.media/emby-for-kodi.html

 

Vielen Dank für Deine Tipps, das hat mich schon mal ein erhebliches Stück weitergebracht. Blinden Menschen wie mir hilft es immer, wenn sie wissen, wonach sie suchen müssen, das "I" zum Anzeigen der Transkodier-Details ist mir so schlicht entgangen.

 

Ich bin auch Deiner Empfehlung für Kodi gefolgt, wobei mir nicht ganz klar war, ob Du EmbyCon oder Emby (Sync?) meintest, der Unterschied zwischen der nativen Android TV App und der Verwendung des Add-Ons für Kodi ist signifikant, die CPU-Auslastung hat fast Leerlauf-Niveau, und das Dashboard zeigt jetzt auch "Direktes Abspielen" an..

 

Interessant ist aber, dass die Wiedergabe im Browser die CPU nach wie vor merklich belastet, der angezeigte Status ist hier "Direktes Streaming", und mir ist nicht klar, ob es sich hier um um unterschiedliche Dinge handelt oder ob es einfach nur Player-spezifische Unterschiede bei der Übersetzung sind. Der Text nach dem Anklicken des Info-Buttons ist jedenfalls identisch, es findet kein Transcoding statt.

Link to comment
Share on other sites

uglymagoo

...wobei mir nicht ganz klar war, ob Du EmbyCon oder Emby (Sync?) meintest...

 

Ich persönlich nutze das "große" Emby Plugin, nicht EmbyCon, und bin damit sehr glücklich :)

 

 

Interessant ist aber, dass die Wiedergabe im Browser die CPU nach wie vor merklich belastet, der angezeigte Status ist hier "Direktes Streaming"...

 

"Direktes Abspielen": Die Video-Datei wird so wie sie ist zum Player geschickt. Der Player kann die Datei selber abspielen, ohne Vorbereitung vom Server. Das macht Kodi so interessant, da es einfach alles abspielen kann, und entlastet den Server erheblich.

 

"Direktes Streaming": Der Player kann zwar die Bild- und Tonspur selber direkt abspielen, weil er die Codecs kennt, aber kann mit dem Container in dem sie verpackt sind (z.B. .MKV) nichts anfangen. Das trifft z.B. meist auf die Browser zu. Hier findet kein Re-Encoding / Transcoding statt, die Bild- und Tonspuren werden nur neu verpackt. Das ist erheblich günstiger als Transcoding, aber kostet natürlich trotzdem mehr CPU als "Direktes Abspielen".

Edited by uglymagoo
Link to comment
Share on other sites

BlindFish

"Direktes Abspielen": Die Video-Datei wird so wie sie ist zum Player geschickt. Der Player kann die Datei selber abspielen, ohne Vorbereitung vom Server. Das macht Kodi so interessant, da es einfach alles abspielen kann, und entlastet den Server erheblich.

 

"Direktes Streaming": Der Player kann zwar die Bild- und Tonspur selber direkt abspielen, weil er die Codecs kennt, aber kann mit dem Container in dem sie verpackt sind (z.B. .MKV) nichts anfangen. Das trifft z.B. meist auf die Browser zu. Hier findet kein Re-Encoding / Transcoding statt, die Bild- und Tonspuren werden nur neu verpackt. Das ist erheblich günstiger als Transcoding, aber kostet natürlich trotzdem mehr CPU als "Direktes Abspielen".

 

Danke für die Erläuterung, Wiedergabe im Browser ist für mich an sich sowieso kein Thema, daher muss ich nur noch mit den übrigen HW-Clients testen, meist handelt es sich um FireTV-Varianten.

 

Nach der Installation des pasenden Skin aus dem Emby Repo sieht die Oberfläche jetzt wohl auch so ansprechend aus, wie auf den Screenshots, damit wird auch den übrigen Nutzern der mögliche Umstieg von Plex auf Emby schmackhaft gemacht.

 

Nochmals vielen Dank für die schnelle und zielführende Unterstützung.

Link to comment
Share on other sites

BlindFish

Jetzt habe ich doch noch eine Frage, auch wenn sie nicht unmittelbar zu meinem Thread-Thema passt, aber im Zusammenhang mit der Kodi / Emby-Thematik: Ich finde keine Funktion, um zwischen Servern zu wechseln. Ist diese Funktionalität in den AddOns nicht vorhanden?

Link to comment
Share on other sites

TeamB

There is NO concept of a serve list in EmbyCon that lets you pick from a list of pre configured server.

 

There is a scan for local server that should list all local (same network) server that uses the UDP broadcast detection approach, this will let people swap servers reasonable easily that are on the same network but is not going to work for remote servers.

Link to comment
Share on other sites

BlindFish

Although i am using the Emby Add-On and not EmbyCon right now, i guess the answer would be similar. In my case, neither server is running within my local network as my private Emby instance is also running on a remote VPS. In this case, adding the server manually by chosing the dedicated command within Emby Add-On would allow me to add the second server, but would it keep the data for both servers to switch between them?

Link to comment
Share on other sites

uglymagoo

Jetzt habe ich doch noch eine Frage, auch wenn sie nicht unmittelbar zu meinem Thread-Thema passt, aber im Zusammenhang mit der Kodi / Emby-Thematik: Ich finde keine Funktion, um zwischen Servern zu wechseln. Ist diese Funktionalität in den AddOns nicht vorhanden?

 

Ich denke das lässt sich mit verschiedenen Kodi-Profilen umsetzen. Ein Profil pro Emby-Server. Nicht schön aber funktional. Du wechselt also die Server, in dem du das Kodi-Profil wechselst.

 

Switching Kodi profiles is a possible workaround. One Kodi profile per Emby server.

Edited by uglymagoo
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...