Jump to content


Photo

Flüssiges Abspielen nicht möglich


  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 skontos OFFLINE  

skontos

    Newbie

  • Members
  • 4 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 12 May 2019 - 04:39 PM

Moin,
 
ich habe zur Zeit mit einigen Videofiles Probleme (h.265)
Emby fängt an diese abzuspíelen, alles läuft flüssig für xy Sekunden (15 - 45 Sekunden). Danach friert das Bild für einige Sekunden ein und auf dem Server sieht, man wie nachgepuffert wird. Dann geht das Spiel wieder von vorn los. Flüssig für xy Sekunden, Stillstand, usw
 
Ich betreibe Emby Version 4.1.1.0 auf einem Synology 918+ NAS mit 8 GB RAM.
Als Abspielgerät kommt bei ner Freundin "Fire TV Stick AndroidTV 1.6.94a" und ein Laptop zum Einsatz. 
 
Wenn ich das gleiche File bei mir teste, transcodiert mein WIN 10 PC das File auch, mein Android 9 Handy kann "direkt Play". Allerdings stockt die Wiedergabe bei mir nur, wenn ich Untertitel einschalte 
Anbei mal ein Screenshot  und zwei Logfiles angehängt.
 
5cd8846a8999f_20190512_22h17_25.png

Attached Files


Edited by skontos, 12 May 2019 - 04:42 PM.


#2 serpi OFFLINE  

serpi

    Advanced Member

  • Members
  • 206 posts
  • Local time: 03:26 AM

Posted 13 May 2019 - 11:54 AM

Sieht für mich so aus, als ob der Server mit dem Transkodieren nicht nach kommt.

 

Ich nehme mal an, der FireTV Stick kann kein x265 direkt abspielen und durch die Untertitel für das Handy aktivierst du vermutlich auch wieder das transkodieren.

 

Es würde wahrscheinlich helfen, die x265 Files im Voraus in x264 zu konvertieren (ggf. mit eingebrannten Untertiteln), du kannst ja ein Video in mehreren Versionen hinterlegen.

 

Ich nehme dafür gerne XMediaRecode.

 

Alternativ bräuchtest du wohl Hardware/Software, die x265 inkl. Untertitel direkt abspielen kann (Evtl. Kodi oder Emby Theater)

 

Ciao, Alfred



#3 pünktchen OFFLINE  

pünktchen

    Advanced Member

  • Members
  • 2064 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 13 May 2019 - 12:40 PM

Ich würde mal das "Throttling" in den Optionen deaktivieren, da ist wohl ein Bug drin.

#4 skontos OFFLINE  

skontos

    Newbie

  • Members
  • 4 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 13 May 2019 - 04:13 PM

OK, dann werde ich erstmal das Throttling deaktivieren und weiter testen.

 

Falls das nicht helfen sollte, muss ich ggf doch noch mal neu konvertieren

 

Danke euch beiden, ich berichte, ob das Abschalten der "Drosselung" geholfen hat



#5 speedy78 OFFLINE  

speedy78

    Member

  • Members
  • 24 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 17 May 2019 - 10:09 PM

Das Problem hier ist wohl eindeutig, dass das Synology NAS viel zu langsam ist um H.265 live zu transcoden. H.265 erfordert mit Abstand am meisten Leistung.

Ich bezweifele, dass überhaupt irgendein NAS das zuverlässig kann, selbst im aktuellsten NAS sind immer lahme CPUs - nicht wirklich schneller als NAS die vor Jahren verkauft wurden (wenige Prozent, einstellig schneller).

Das einige was transcoden überhaupt irgendwie ermöglicht ist der Grafik-Chip und das funktioniert wiederum nur, wenn die Software (Emby) diesen auch unterstützt.

 

Ich würde deshalb einen Mini-Server dafür bauen und das NAS nur noch als Datenspeicher - doch die ultimative Lösung dazu habe ich leider selbst noch nicht. Intel NUC steht im Raum, da kompakt - ist jedoch auch nicht günstig ... die Nvidia Shield als Alternative ging zurück.

Die Einrichtung verlangt elendige Geduld, die Shares funktionierten nie zuverlässig und mehr als eine scheint auch nicht zu gehen. Es ist jedenfalls die Hölle diese per Fernbedienung einzurichten.

 

Man sollte - auch wenn das ein Vielfaches an Speicherplatz benötigt - lieber alles als H.264 am NAS vorhalten.

Sofern man kein Soundsystem o.ä. hat, sollte man am FireTV im Plugin Emby auch noch in den Optionen / App-Einstellungen unter "Wiedergabe > Audio Ausgabe" auf "Downmix zu Stereo" umstellen, sonst transcoded es ebenfalls.

Selbst mit Untertiteln funktioniert es bei mir jetzt ohne ruckeln und bis auf wenige Ausnahmen immer "Direct Play".



#6 skontos OFFLINE  

skontos

    Newbie

  • Members
  • 4 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 18 May 2019 - 04:07 PM

Das Deaktivieren des Throttling hat leider nichts gebracht. 
 

Es scheint aber nicht am NAS selbst zu liegen, da ich auf dem PC keine Probleme mit H.265 habe. Hier kommt es nur teilweise  zum Stillstand, wenn ich die Untertitel einschalte. Nen Nuc wäre ne Idee, da sich aber bisher nur 2 Freunde beschwert haben, halte ich das NAS nicht wirklich für den Flaschenhals - zumindest nicht in diesem Fall.

 

Das hier werde ich noch mal ausprobieren lassen

 

 

Sofern man kein Soundsystem o.ä. hat, sollte man am FireTV im Plugin Emby auch noch in den Optionen / App-Einstellungen unter "Wiedergabe > Audio Ausgabe" auf "Downmix zu Stereo" umstellen, sonst transcoded es ebenfalls.


#7 speedy78 OFFLINE  

speedy78

    Member

  • Members
  • 24 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 18 May 2019 - 04:42 PM

Spielst du am PC auch über Emby ab oder direkt das mp4 / mkv per Software wie Media Player Classic ?

Beim letzterem Fall ist das doch klar, dass es am PC funktioniert, dort transcodiert auch nicht das NAS, sondern der PC / die Software am PC. Das einzige was das NAS in diesem Fall macht ist die Daten übers LAN zu übertragen und das ist ja minimal.

Es dürfte jedenfalls keinen Unterschied machen, wofür transcodiert wird, für die Wiedergabe im Browser am PC oder für nen TV - wenn es ruckelt muss es überall ruckeln - sofern man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht.

Also gleicher Film, gleiche Einstellungen wie Untertitel an / aus und alles im LAN.



#8 skontos OFFLINE  

skontos

    Newbie

  • Members
  • 4 posts
  • Local time: 04:26 AM

Posted 19 May 2019 - 09:53 AM

Am PC nehme ich eigentlich immer Chrome, da transcodiert dann ja auch das NAS.

 

Ich muss jetzt noch mal selbst mit dem FireTV Stick testen. Nur dann kann ich sicher sein, wo das Problem liegt.

Am PC mit Chrome nur Stillstand, wenn Untertitel eingeschaltet sind, ohne Untertitel kein Problem. Mit FireTV laut Aussage wohl immer paar Sekunden flüssig, dann Stillstand (für Nachbuffern vermute ich mal) dann wieder flüssig. 
 

CPU langweilig sich ja auch nur. Hier mal ein aktuelle Screenshot:

Attached File  2019-05-19_15h49_43.png   86.69KB   2 downloads

Attached File  2019-05-19_15h49_52.png   44.57KB   2 downloads



#9 Luke OFFLINE  

Luke

    System Architect

  • Administrators
  • 129305 posts
  • Local time: 10:26 PM

Posted 08 June 2019 - 12:32 AM

@skontos

 

think your server just can not handle burning in the subtitles. It is a very expensive operation. Why not try external srt subtitles instead? Those are a better choice for a NAS server.

 

Please let us know if this helps. Thanks.






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users