Jump to content


Photo

Ordnerstruktur

omv5 emby ordnerstruktur

  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 Berti OFFLINE  

Berti

    Member

  • Members
  • 16 posts
  • Local time: 09:06 AM

Posted 27 February 2020 - 11:09 PM

Hi. Ich wollte mal fragen, da ich vor einem Server Neubau stehe, wie die ideale Ordnerstruktur ist, wenn ich nur den Emby-Docker verwende um Bilder, Videos und Musik zu verwalten.

 

Ich verwende das OMV5, mit Snapraid und AUFS und 24TB verfügbaren/freien Speicherplatz (4x 8TB HDD, 3x Data und 1x Parity). Der Emby-Docker ist über Docker-Compose eingebunden. Ich musste aber bei meinem alten Server schon separate Verzeichnisse anlegen, weil die Menge der Filme für Emby zu viel war oder meine Ordnerstruktur vielleicht nicht richtig ist. Unterteilt habe ich momentan ziemlich unübersichtlich (/sharedfolders/... mediathek1, mediathek2, mediathek3 - bis mediathek9), aber momentan funktionierend. Da ich gern Filme komplett schaue, bei denen es mehrere Teile gibt, habe ich dafür gesonderte Ordner angelegt. Wie z.B. Herr der Ringe oder Harry Potter. Auch die komplette Familiensammlung an Bildern habe ich auf dem Server liegen, jeweils nach Jahr und Monat sortiert und natürlich die komplette Musiksammlung der letzten 45 Jahre. Kann ich einer dieser zwei Varianten (siehe Bild) für meine neue Emby Konfiguration verwenden oder gibt es noch eine andere Variante, die vielleicht empfohlen wird? Oder ist es Emby relativ egal, soweit die Ordner im Docker referenziert sind? Gibt es Beschränkungen bezüglich der Größe des Speicherplatzes pro Ordner? Ich muss noch erwähnen, dass zum Beispiel der Filmeordner noch 39 Unterordner hat, wo diverse Filmtitel (mehrere Folgen [aber keine Serien]) abgelegt sind und ca. 100 weitere, einzeln abgelegte Filme (unsere BlueRay und DVD Sammlungen sind riesig). Bei den anderen Ordnern sieht es nicht anders aus.

 

Attached File  anordnung3.jpg   32.5KB   4 downloads

 

 

Zur Erklärung des Filmeordners mit den 2 erwähnten Filmtiteln und meiner alten Sortierung:

 

/sharedfolders/mediathek1

 

dann

 

/Harry Potter/ 1-HP1, 2-HP2, 3-HP3, 4-HP4, 5-HP5, 6-HP6, 7-HP7_1, 8-HP7_2, 9-PT_1, 9-PT_2

 

/Herr der Ringe/ 1-HDR1_1, 2-HDR1_2, 3-HDR2_1, 4-HDR2_2, 5-HDR3_1, 6-HDR3_2, 7-Hobbit1, 8-Hobbit2, 9.Hobbit3

 

Die Bezeichnung der Namen hatte ich nur gewählt, weil damals Emby am TV mit der Sortierung nicht richtig zurecht kam und ein weiterer TV nur DLNA ohne Emby-App konnte. Mittlerweile sind diese Sachen, dank FireTV Stick, nicht mehr aktuell.

 

 

Liebe Grüße

 

Berti

 



#2 geraldo100 OFFLINE  

geraldo100

    Newbie

  • Members
  • 1 posts
  • Local time: 09:06 AM

Posted 28 February 2020 - 05:35 PM

Ich habe zwar kein OMV aber ich kann dir versichern, dass Emby mit weitaus mehr Ordnern umgehen kann.

Ich habe z.B. 13 Laufwerke mit teilweise bis zu 200 Filmordnern. Nur bei 24 TB braucht auch Emby eine gewisse Zeit, um alles einzupflegen.

Grundsätzlich würde ich dir aber dazu raten, die Filme einzeln in Ordner zu stecken und ordentlich zu benennen und mittels der IMDB oder der TVDB Datenbank mit nfo-Dateien zu befüllen.

Ich kann da z.B. dem Ember Media Manager oder den Tiny Media Manager empfehlen.

Unter Emby ist es eigentlich auch nicht notwendig, einen Überordner für Sammlungen zu erstellen, da die ja im Emby zusammengepackt werden.

 

Sobald ich neue Filme bzw. Serien dazu bekomme, werden die mit EMM ordentlich benannt und getaggt und Emby hat die in Sekundenschnelle eingelesen, da die nfo dann schon vorhanden sind.

 

Als Beispiel wie es bei mir aussieht:

5e5986e708802_laufwerk_ausschnitt2.jpg

5e598878334ca_laufwerk_ausschnitt3.jpg


Edited by geraldo100, 28 February 2020 - 05:39 PM.

  • Berti likes this

#3 Berti OFFLINE  

Berti

    Member

  • Members
  • 16 posts
  • Local time: 09:06 AM

Posted 28 February 2020 - 10:40 PM

Vielen Dank für die Infos. Die nfo hatte ich auch so eingestellt und zum Glück komplett fertig. Hätte ich von den "Helfer-Dateien" gewusst, wäre das sicherlich etwas schneller gegangen. Ich habe mir die fehlenden in Kleinstarbeit einzeln im Emby gezogen. Das hat paar Stunden gedauert :-)

 

Dann kann es nun mit dem Serverumbau los gehen, vorausgesetzt die restlichen Platten kommen heute.

 

PS: Falls jemand ähnliches vorhaben sollte, bitte unbedingt beachten, dass seit paar Tagen in OMV5 eine kleine Änderung mit großer Auswirkung stadtfand.Der /sharedfolders - Ordner wurde radikal weg-rationalisiert. Ab sofort wird der direkte Einhängepunkt /srv/... verwendet! Jedenfalls bei Neuinstallationen.

 

 

 

LG Berti



#4 Ryo Saeba OFFLINE  

Ryo Saeba

    Newbie

  • Members
  • 6 posts
  • Local time: 09:06 AM

Posted 29 February 2020 - 04:50 PM

https://support.emby...4001089172-home

Da findet man die Infos vom Aufbau der Ordner bis hin, wie man die Dateien bezeichnen sollte



#5 Luke OFFLINE  

Luke

    System Architect

  • Administrators
  • 156731 posts
  • Local time: 03:06 AM

Posted 20 March 2020 - 11:38 AM

Have these answers helped?

 

@Dibbes is there still an issue here?



#6 Dibbes ONLINE  

Dibbes

    Advanced Member

  • Members
  • 1230 posts
  • Local time: 09:06 AM
  • LocationMadrid, Spain

Posted 20 March 2020 - 01:48 PM

 

@Dibbes is there still an issue here?

 

Looks like all that was required, was some additional reading...  :)



#7 Luke OFFLINE  

Luke

    System Architect

  • Administrators
  • 156731 posts
  • Local time: 03:06 AM

Posted 20 March 2020 - 02:03 PM

Thanks for the feedback.



#8 Berti OFFLINE  

Berti

    Member

  • Members
  • 16 posts
  • Local time: 09:06 AM

Posted 20 March 2020 - 07:42 PM

Hi Luke.

 

Everything OK. No problem.






Also tagged with one or more of these keywords: omv5, emby, ordnerstruktur

0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users